Eine der schönsten kleinen Schluchten Ostkretas mit gekennzeichneter und ausgeschilderter Route, die das Bett des kleinen Flusses folgt, der fast das ganze Jahr über Wasserfluss hat und einen wunderschönen Wasserfall erzeugt.

Sie beginnt direkt außerhalb des Dorfes Exo Mouliana und endet am gleichnamigen Strand von Richti östlich des Dorfes Kalavro. Die Gesamtlänge der Strecke ist etwa 3,0 km und die Höhendifferenz des  Eingangs in dieser und des Ausgangs ist etwa 350 Meter und man braucht 3-4 Stunden um sie zu Fuß zu durchqueren.

Die Strecke beginnt von der Steinbogenbrücke Lahana (19. Jahrhundert), die auch mit einer tragischen Geschichte verbunden ist. Es wird erzählt dass dort während des Bevölkerungsaustausches (Griechenland-Türkei), die Christen, Türken die versuchten in Sitia abzusteigen um mit Booten in die Türkei zu reisen, getötet hatten.

Die Route führt weiter in einer grünen Landschaft im Fluss, eine Oase im Osten Kretas. Der Berg liegt wirklich in einigen Stellen wirklich weit über ihren Kopf. Die Platanen, Oleander und Salbei sind unzählige, und die Gerüche aus den aromatischen Kräutern  wechseln sich ständig ab.

Das Highlight aller ist natürlich der wunderschöne Wasserfall von 20 m. der einen schönen Teich bildet. Der Wasserfall hat sogar im Sommer Wasser! Eine beeindruckende Präsenz – Abdruck der Vergangenheit – sind auch die alten Wassermühlen, die der Besucher auf seinem Weg trifft.

Schöner Epilog in der Route, ist der Ausgang der Schlucht auf dem kretischen Meer. In dem schönen Kieselstrand von Richti gibt es genug Tamarisken mit Steinsitzen und Tischen. Außerdem gibt es einen Steinbrunnen wo das ganze Jahr über Wasser fließt.

Related