Der Kouremenos Strand ist einer der beliebtesten Strände in Griechenland und im Ausland bei den Windsurfliebhabern.

Der Schönwetterwind der Region (meltemi) vereint sich mit den örtlichen Winden und die Windstärke erhöht sich um 2 Beauforts mehr als in der Umgebung. Somit beträgt die Windstärke hier fast kontinuierlich von 4 bis 7 Bft (Beaufort) und erreicht durchschnittlich im Sommer die 6 Beaufort, so dass Kouremenos die sicherste Stelle in Europa ist. Das Segel hat eine Größe von 4,5 bis hin zu 5,3m.

Kouremenos ist perfekt für alle Windsurfer Kategorien. In der Nähe der Küste ist das Meer flach und daher für Anfänger geeignet. Auf dem flachen Wasser können sie bequem gleiten und Freestyle machen. Ferner ist das flaches Wasser und der  Sand ideal für ein leichtes beach Start (Der beach start ist eine relativ einfache Bewegung  die sie allmählich zur nächsten Stufe führen kann, den water start), während auch Hilfsbojen angebracht worden sind.

Die Besonderheit des Strandes Kouremenos ist, dass, obwohl an den meisten Tagen des Sommers sehr starke Winde wehen,  im „flachen“ Wasser keine Wellen entstehen, so dass die Badenden bequem ihr Bad und die heiße Sonne genießen können. Auf der anderen Seite, genießen die Surfer den starken Wind der ihre Segel antreibt und die leichte Wellen die sich in großer Entfernung von der Küste bilden.

Das magische Bild  dieser Koexistenz, Badender und Surfer, ist das Markenzeichen des Kouremenos Strand, das ihn in ganz Europa berühmt gemacht hat.

Am südlichen Ende des Strandes gibt es zwei Schulen, in denen Sie Kurse besuchen  oder Ausrüstung mieten können, wenn Sie welche nicht haben.

Related